Jugendreisen nach Italien

Jugendreisen nach Italien – das muss man gesehen haben

Unterschiedlicher und abwechslungsreicher könnten die Urlaubsdestinationen in Italien kaum sein. Vom wunderschönen bis in den tiefsten Süden Italiens bietet das Land eine Vielfalt an Möglichkeiten seinen Urlaub in vollen Zügen zu genießen. Völlig gleich ob als Jugendreise nach Italien oder mit der gesamten Familie in eine Clubanlage. Das Land auf der Apenninhalbinsel bietet für jeden etwas.


Urlaub im Norden Italiens – Sportliebhaber aufgepasst

Es ist zum größten Teil vom Mittelmeer umschlossen und bietet für Hobbytaucher, Sonnenliebhaber bis hin zum Kulturfreak eine vielseitige Auswahl an Möglichkeiten. Der Norden Italiens mit seinen Gebirgsketten und den Ötztaler Alpen ist ein Paradies für Mountainbiker, Bergsteiger und Wanderfreunde. Die wunderschöne Natur lockt zu jeder Jahreszeit. In den Wintermonaten entzückt das Land Italien mit seinen Skigebieten Kronplatz und Gröden / Val Gardena. Hier kommen Skiliebhaber und Snowboardfahrer auf ihre Kosten. Fun und Action werden garantiert. Ebenfalls eine sehr beliebte Urlaubsregion ist der Gardasee. Der größte See Italiens bietet Hobbytauchern die Möglichkeit an ihre Grenzen zu gehen. Auch Extremsportliebhaber suchen hier ihre Herausforderungen. Sufen und Kiten gehört mit zur beliebtesten Sportart am Gardasee.


Sonnenanbeter zieht es an das Meer

Wer seinen Urlaub eher entspannt angeht, der sollte seinen Urlaub an einem der vielen Sandstrände planen. Italien bietet eine große Auswahl an kilometerweiten Sandstränden mit hellem, dunklen und grobkörnigen Sand. Die Toskana im Westen Italiens gehört zur beliebtesten Urlaubsregion. Lavendelfarbende Felder mit ihren berühmten Bäumen. Die italienische Zypresse gilt als landschaftsprägender Baum, so wie man ihn aus der Toskana kennt! Die unzähligen Sonnenstunden garantieren einem einen Traumurlaub im Sommer. Von Mai bis September herrschen hervorragende Luft- und Wassertemperaturen. Und wer eine kleine Abwechslung möchte, der sollte einen Tagesausflug in die schönsten Städte der Toskana planen. Die Hauptstadt Florenz und Pisa gehören mit zu den beliebtesten und werden jährlich von millionen von Touristen besucht.

Für Jugendliche hingegen ist die Adriaküste das richtige Urlaubsziel. Die Partyhochburg Rimini mit ihren unzähligen Discotheken und Bars sorgt für jede Menge Abwechslung. Hier werden die Nächte zum Tag gemacht.

Besuchen Sie die älteste Hauptstadt Europas

Italien hat die Kunst und Kultur in Europa mit zu dem gemacht was es heute ist. Die Renaissance und das Römische Reich haben die Kultur und deren Sehenswürdigkeiten zu dem erstrahlen lassen was es heute ist. Rom ist nicht nur die älteste Hauptstadt Europas, sondern auch eines der schönsten Metropolen der Welt. Millionen von Touristen besuchen das Kolloseum, den Vatikan und Co. Viele Museen, Festspielhäuser und einzigartige Architekturen laden gerade zu ein Rom zu besuchen. Italien bietet einem eine bunte Mischung aus Badeurlaub, Sightseeing und Kultur.
Unser Tipp: Auch als Jugendreise geeignet www.betreute-jugendreisen.com.

Weitere Reiseberichte aus Italien:
Venedig in Italien
Rom in drei Tagen

Related Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.